Letzte Meldung:
Aktueller Corona-Hinweis
Hallo Ihr Lieben, da die von Reisewarnungen de...
Aktuelles
Aktueller Corona-Hinweis

Hallo Ihr Lieben,

da die von Reisewarnungen des auswärtigen Amtes betroffenen Regionen quasi täglich mehr werden möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass Besucher einer betroffenen Region sich bis zum Erhalt eines negativen Testes für mindestens 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben müssen!

https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/visa-und-aufenthalt/_Aktuell

Aus diesem Grund haben wir das ISK der Gemeinde wie folgt angepasst:
"Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, die typische Anzeichen einer Erkrankung aufweisen, die in den letzten 14 Tagen ein, von einer Reisewarnung des auswärtigen Amtes betroffene Region besucht hatten und keinen negativen Covid-19-Test vorweisen können oder zu einer der o.g. Personengruppen Kontakt hatten dürfen keine Veranstaltungen der Gemeinde besuchen."
Wenn Ihr also von einem der Punkte betroffen seid, bitten wir Euch, so vernünftig zu sein und tatsächlich keine der Veranstaltungen unserer Gemeinde zu besuchen und auch tatsächlich alle Kontakte mit Dritten zu unterlassen.

Im Livestream des Gottesdienstes seid Ihr natürlich herzlich willkommen.

Vielen Dank, seid gesegnet und bleibt gesund.

Euer WD

Beitrag anzeigen
Liebe Dritte Welt Café Besucher

Leider konnte das Café dieses Jahr nicht stattfinden - keine Eisbecher, kein Kaffee, keine Torten und Kuchen, keine Begegnungen, kein Chillen in der Gartenstraße - und: Kein Erlös für Projekte.

Wir wollen dieses Jahr ein Kinder Projekt in Mosambik unterstützen und bitten Sie um Spenden dafür.

Ein Projekt der Europäisch-Baptistischen-Mission.
Weitere Infos unter: www.ebm-international.org/de

Die Spanierin Sara Marcos arbeitet in einem Sozialzentrum in Macia, in dem über 50 Kinder außerschulisch betreut werden. Mehr als die Hälfte der Kinder haben körperliche Einschränkungen.
Ziel dieses Projektes ist es, jungen Menschen mit Behinderung eine Ausbildung und Arbeit zu ermöglichen. Das soll ihnen dabei helfen, später ein selbstständiges Leben zu führen. Aufgrund der Corona-Pandemie werden in diesem Jahr mindestens 5.000€ zusätzlich für Schutzausrüstung und Nothilfemaßnahmen im Rahmen des Projektes benötigt.

Uns geht es hier unfassbar gut - teilen Sie mit denen, die kaum gesehen werden. Spenden hilft und tut gut.

 

Spenden bitte an:
Baptistengemeinde Urbach
IBAN: DE34 6025 0010 0005 0162 88
BIC: SOLADES1WBM
Verwendungszweck: Mosambik + Ihre Anschrift
(wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen)

Vielen Dank & Gottes Segen
Ihr Café-Team der Baptistengemeinde Urbach

Beitrag anzeigen